Brabantse Milieufederatie Samen voor een mooi en duurzaam Brabant
Menu
Deutsch

Deutsch

Die Massentierhaltung stellt ein immenses Risiko für die öffentliche Gesundheit in den Niederlanden und besonders in Ost-Brabant. Das bestätigt der Bericht von Frau Doktor Mariken Ruiter aus Nistelrode, die im Auftrag des Brabantischen Umweltbuntes die relevante Fachliteratur zusammengefasst hat.

Ihr Bericht liefert zum ersten Mal die Übersicht über alle gesundheitsgefährdenden Aspekte der Tierhaltung, die über die nationalen Grenzen hinausgehen. Der Bericht ist ein gutes Hilfsmittel für Menschen, die mehr über das Thema wissen wollen, als das, was in den Medien in der Regel darüber berichtet wird. Ruiter verweist den Leser auf zahlreiche Studien und Publikationen. Somit ist dieser Bericht auch ein gutes Nachschlagewerk.

Der Überblick zeigt, dass die fragmentierte Regulierung der Industrie, die sich nur auf technologische Lösungen für Massentierhaltung konzentriert, nicht mehr ausreicht. Im Laufe der Jahre wurde ein intransparentes System von Gesetzgebung und Lizensierung eingeführt, während die Lebensqualität auf dem Land und die öffentliche Gesundheit den wirtschaftlichen Interessen der Viehwirtschaft unterworfen wurden.

Lesen Sie die vollständige deutsche Zusammenfassung

Lesen Sie den vollständigen Bericht (auf Niederländisch)

Schrijf je in voor onze nieuwsbrief en blijf op de hoogte van onze activiteiten:
Inschrijven
Volg ons via social media en neem deel aan de discussie:
Wij worden gesteund door:
Provincie Noord Brabant
Nationale Postcode Loterij
CBF